Startseite

Aktion saubere Landschaft in Vellmar

Am Samstag, den 7. März 2020 fand in Vellmar die jährliche „Aktion saubere Landschaft“ statt.

Eine Tradition die schon langer Zeit Bestand hat. Alle Bürger/innen, Schulen und Vereine waren wieder aufgerufen an der Aktion teilzunehmen.Die Abteilung Taekwondo vom OSC-Vellmar war mit 27 großen und kleinen fleißigen Helfern dabei und waren eine mit der größten Gruppen die an dieser Aktion teilgenommen haben.

 

Um 09:00 Uhr startet die Aktion am ehemaligen Bürgerhaus in Obervellmar. Hier wurden alle Teilnehmner/innen in Gebiete eingeteilt. Nach der Einteilung wurden die Warnwesten und die Handschuhe ausgeteilt und an den Autos vom Bauhof, die die einzelnen Gruppen begleitet haben gab es dann noch Zangen zum Aufheben der Fundstücke. Es ist unglaublich, was die Menschen alles in der Landschaft entsorgen, neben den bekannten Übeltätern, wie Taschentücher, Bonbonpapier und Zigarettenkippen, fanden wir auch eine zerbeulte Bratpfanne.

Zum Schluss waren sich aber wieder alle einig, eine gute Sache die auch noch Spaß macht. Aber noch schöner wäre es, wenn der Müll da entsorgt würde, wo er hingehört und nicht einfach in der Natur abgekippt würde.

Im Anschluss gab es diesmal ausnahmsweise mal die leckere Erbsen- und Hühnersuppe im Bauhof der Stadt Vellmar. Die Suppe wurde aber von der Freiwilligen Feuerwehr in Vellmar gekocht. Im nächsten Jahr wird es die dann wieder bei der Freiwilligen Feuerwehr in Vellmar geben, in diesem Jahr war der Grund der Verlegung in den Bauhof durch den Coronavirus nötig, da sichergestellt werden muss, dass unsere Feuerwehrleute nicht solchen Menschenmengen ausgesetzt werden dürfen, um Einsatzbereit zu bleiben.

An dieser Stelle ein Dank an die Freiwillige Feuerwehr in Vellmar, die jedes Jahr für das leibliche Wohl der Helfer sorgt, aber auch ein großer Dank an alle Helfer und Helferinnen.

© OSC Vellmar e.V.
Datum des Ausdrucks: 05.04.2020