Startseite

Das Hotel Lebzelter im Herzen von Zell am See war eine gute Wahl. Zentral gelegen, um mit dem City-Express direkt ins Skigebiet zu gelangen.
Die Familie Schandlbauer sorgte für gute Verpflegung und eine nette Atmosphäre im Hotel. Bei der Einteilung der Gruppen gab es keinerlei Probleme. Schnell fanden sich die Teilnehmer, die nach Können, Kondition und anderen Kriterien zusammen fahren wollten.

Fahrradtour 21. /22.09.2019 von Bad Harzburg nach Helmstedt

Seit 1991 unternimmt die Wintersportabteilung des OSC Vellmar e. V. eine zweitägige Fahrrad-Tour.

Die 29. Tour führte in diesem Jahr die Gruppe der Wintersportler mit 26 Teilnehmern von Bad Harzburg über Braunschweig nach Helmstedt. Am Samstagmorgen wurden die Fahrräder in den Fahrradanhänger verladen und mit guter Laune und Sonnenschein ging es mit dem Bus Richtung Bad Harzburg.

Wanderwochenende in Oberhof/Oberschönau

Vom 9. - 11.August 2019 war das Forsthaus Oberschönau im Thüringer Wald unser Ziel

Das Wanderwochenende begann am Freitagnachmittag mit einem tollen Kuchenbuffet und nachdem die letzten Mitglieder am Abend eingetroffen waren, wurde wir vom Forsthaus-Inhaber Oliver mit rustikalen Grillspezialitäten verwöhnt.

Zum 37. Mal wurde die Familienfreizeit auf der Tauplitzalm von der Wintersportabteilung organisiert. Für 50 Mitglieder des OSC Vellmar ging es am Samstagmorgen um 6.00 Uhr los, um eine schöne Woche auf der Tauplitzalm zu genießen. Auf der Alm lagen noch 3,80 m Schnee und der Wettergott hat es in dieser Woche mit uns gut gemeint. Purer Sonnenschein und Schnee satt.

20190415_173702.jpg
20190417_195849.jpg

Auf gut ausgebauten Radwegen entlang der Leine fuhren wir durch Wiesen und Felder unserem ersten Etappenziel der Fachwerkstadt Alsfeld entgegen. In Alsfeld wurde eine ausgiebige Mittagspause am alten Rathaus eingelegt. Nachdem der Samstag für alle Teilnehmer in den frühen Morgenstunden begann, gab es für alle Pizza „satt". Hier sei angemerkt das Alsfeld nicht nur eine schöne kleine Altstadt, sondern auch ein Weltkulturerbe - das Fragus-Werk hat. Eine Schuhleistenfabrik, die vom Bauhaus-Architekten Walter Gropius errichtet wurde.

Die Schneebedingen waren an den nächsten Tagen sehr gut. Natürlich war der Schnee bei dem schönem Wetter am Nachmittag sulzig. Alternativen zum Alpin Ski sind auf der Tauplitzalm gut möglich. Schneeschuhwandern oder die gut gespurte Langlaufloipe Loipe nutzen oder einfach im Liegestuhl die herrliche Aussicht auf den Dachstein und den Grimming genießen; auch das ist Winterurlaub Ostern im Schnee auf der Tauplitzalm.

11.00 Uhr Tee in der Capanna Nera sowie eine Skirunde im Edelweißtal war für den ersten Tag für alle Gruppen angesagt. Eine böse Überraschung gab es nach einer Pause in der Col Pradat-Hütte für Uwe. Seine Ski waren weg!! Im Nachhinein stellte sich aber heraus, dass sie nur vertauscht worden waren. Aber Uwe durfte erst mal mit Polizei und Höchstgeschwindigkeit auf dem Skiduo zum nächsten Sportgeschäft fahren, sodass er auch mit Leihski weiter fahren konnte.

Am nächsten Morgen, nach einem reichhaltigen Frühstück gab Elke Göldner das Tagesprogramm bekannt. Auf vielseitigen Wunsch eine Wanderung zum sagenumwobenen Zella-Mehliser Hausberg dem "Ruppberg". Das Wetter war am Samstagmorgen trocken und angenehm zum Wandern. Der Weg führte die Gruppe vorbei an schönen Wiesen und durch Wälder auf den 866 m hohen Rupperg zur Einkehr in die gemütliche Rupperghütte.

Erstmalig konnten wir aber einen Parallelslalom anbieten. Am Start waren 4 Mannschaften, die gegeneinander fahren mussten. Uwe R, Uwe S und Charly präparierten zwischendurch die Piste, um für alle Beteiligten die gleichen Bedingungen zu gewährleisten. Ein Dankeschön an das Helferteam

© OSC Vellmar e.V.
Datum des Ausdrucks: 04.04.2020