Schon seit Jahren sind die Gewichtheber des OSC dafür bekannt mit guten Leistungen zu beeindrucken. Und so war es auch diesmal, als die Schwerathleten zur Deutschen Meisterschaft in das sächsische Rodewisch fuhren. Die Heber gaben wieder alles und am Ende wurden sie mit zwei Silber-und zwei Bronzemedaillen belohnt. So zeigte sich auch Abteilungsleiter Erich Figge mit dem Abschneiden seines Teams mehr als zufrieden. „Diesmal hat alles gestimmt, die Vorbereitungen und auch die Tagesform bei der Meisterschaft", schwärmt der 73-Jährige, der selbst am Wettbewerb teilnahm und sich nur gegen den übermächtigen Mitkonkurrenten Manfred Schröder aus Bielefeld geschlagen geben musste
© OSC Vellmar e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.07.2019