Der OSC

In Vellmar, für Vellmar

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Jugend-Sommerfest

Die Jugendgruppe des OSC Vellmar e.V. veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal ein Jugend-Sommerfest.

Eingeladen zu Spiel, Spaß und Grillen bei Musik bist du, wenn du zwischen 12 und 22 Jahren alt bist.

Wann?  18. Mai 2019 ab 15 Uhr
   
Wo? Grillhütte OSC Vellmar e.V. 
   
Wer? Alle jugendlichen Mitglieder des OSC Vellmar e.V. Gute Freunde dürfen natürlich auch mitgebracht werden. 
   
Anmeldung?     Wenn du dich bis zum 11. Mai 2019 anmeldest, bekommst du ein Getränk und was leckeres vom Grill kostenlos.

Anmelden kannst du dich telefonisch, per WhatsApp oder E-Mail bei Bastian Kunz unter 0178 2345863 oder bastian.kunz@osc-vellmar.de

Mit Unterstützung der Sportjugend Hessen und des Hauptvorstandes des OSC Vellmar e.V.

Einladung Jugend Sommerfest 2019.pdf

 

Eigentlich sollte der Vellmarer Gewichtheber Erich Figge zu seinem 75.Geburtstag geehrt werden. Doch eine Erkrankung des Obervellmarer Gewichthebers ließ dies nicht zu. Jetzt erhielt er die die goldene Verdienstnadel, die höchste Auszeichnung des Hessischen Athleten Verbandes (HAV) vom Bezirksvorsitzenden Bernd Dietrich überreicht. „Sein ganzes Leben stand im Zeichen des aktiven Sports, für den er sich stets mit Leidenschaft und Hingabe engagierte“, sagte Dietrich. Bei seinem Heimatverein, dem Obervellmarer Sport-Club (OSC) begann die sportliche Karriere des Ausnahmeathleten, als der Verein 1977 einen Judo-Trainer suchte. Er blieb und neun Jahre später wurde Figge zum Leiter der Budo-Abteilung in der Judo, Arnis, Karate und Taekwondo angeboten wurde. Über 30 Jahre ist Figge Abteilungsleiter. Während dieser Zeit gründete er auch die Sparte Gewichtheben und trägt bis zur Gegenwart die Verantwortung für die Kraftsport-Abteilung im größten Vellmarer Sportverein.

Seine jungen Schützlinge vertraten in den Folgejahren den OSC Vellmar mit großen, teilweise sogar überragenden Erfolgen in den Disziplinen Judo und Gewichtheben bei Bezirks-, Hessen-, Südwestdeutschen sowie Deutschen Meisterschaften.
Mit seinen Jugendlichen besuchte der Sportgegeisterte Trainingslager in Israel, Italien, Griechenland, Niederlande, Ungarn, Frankreich und Spanien. Für die Verpflegung sorgte der Hobbykoch stets selbst.

Mit dem plötzlichen Tod von Norbert Möller am 23. Februar 2016, dem Inhaber des Vellmarer Edeka-Marktes, verstarb nicht nur ein sehr erfolgreicher Unternehmer und Geschäftsmann, sondern auch ein Förderer verschiedenster Vereine in Vellmar und Umgebung. Über viele Jahre unterstützte er auch Sportvereine, darunter auch den Obervellmarer-Sport-Club (OSC Vellmar). Ganz besonders lag ihm allerdings die Förderung der Jugendarbeit am Herzen. Zur Erinnerung an den großzügigen Sponsor wurde jetzt von den Verantwortlichen des größten Vellmarer Sportvereins eine Gedenktafel am vereinseigenen Clubhaus angebracht, die von Vellmars Bürgermeister Manfred Ludewig und Sven Möller, dem heutigen Eigentümer des Edeka-Marktes, feierlich enthüllt wurde.

Es ist üblich, dass der Vorstand des Obervellmarer-Sport-Clubs einmal im Jahr seine langjährigen und verdienten Mitglieder ehrt. Das geschieht in einem würdevollen Rahmen jeweils Anfang Oktober. Eine Aktion, die zum einen die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder, aber auch die oft langjährige Vereinstreue in der Vereinsgemeinschaft würdigen soll. „In einem Umfeld zunehmender Globalisierung, verbunden mit nahezu unbegrenzter Mobilität, einem immer anonymer werdenden Leben und einer ausgeprägten Ich-Bezogenheit sind die Vereine unserer Struktur unersetzliche und solide Bausteine des Gemeinwohls. Wenn sich die Zeiten und die Rahmenbedingungen ändern, wollen wir Orientierungspunkt für jedermann sein", sagte Vereinsvorsitzender Roland Tölle zu Beginn der Feierstunde.

© OSC Vellmar e.V.
Datum des Ausdrucks: 23.04.2019